Energie-Wissen: Infos zu Themen rund um Strom, Gas und Heizung

In der Rubrik Energie-Wissen erfahren Sie Wissenswertes rund um Strom, Gas, Heizungen und mehr.

Alle Themen im Überblick auf Stromseite.de
  • Smart Home Steuerung

    Mit dem Smart Home Energie sparen

    Mit den Techniken hinter dem Begriff Smart Home können Mieter und Immobilienbesitzer ihren Energieverbrauch senken, den Wohnkomfort steigern und das eigene Heim sicherer machen. Welche Geräte dazu eingesetzt werden können, verrät unsere Infoseite.

    weiter
  • grüner Strom

    Ökostrom-Tarife: Geld sparen und die Umwelt schützen

    Durch einen Stromanbieterwechsel lässt sich viel Geld sparen. Wer gleichzeitig etwas für die Umwelt tun will, wechselt zu einem Ökostrom-Tarif. Ökostrom kommt aus Energiequellen wie Sonne, Wind und Wasser.

    weiter
  • Solarstrom

    Mit Solarspeichern in mehr Unabhängigkeit investieren

    Solarspeicher können eine sinnvolle Investition für Verbraucher sein, die unabhängiger von steigenden Energiepreisen sein möchten. Speicher für Solarenergie machen den durch Photovoltaik erzeugten Strom oder die durch Solarthermie erzeugte Wärme längerfristig verfügbar.

    weiter
  • Energiewende

    EEG-Umlage: Finanzspritze für die Energiewende

    Die EEG-Umlage wurde vom Gesetzgeber eingeführt, um die Vergütungen zu finanzieren, die Stromerzeuger erhalten, wenn sie Strom aus erneuerbaren Energien ins Netz einspeisen. Die EEG-Umlage finanzieren Verbraucher über den Strompreis mit.

    weiter
  • Holzpellet Heizung

    Die wichtigsten Heizsysteme im Überblick

    Es gibt viele Möglichkeiten, die eigenen vier Wände warm zu halten. Öl, Gas, Sonnenenergie, Erdwärme, Holzbefeuerung – doch was ist das richtige Heizsystem für das eigene Haus? Jede Technik hat ihre Vor- und Nachtteile.

    weiter
  • Strommessgerät

    Strommessgeräte und ihre Einsatzgebiete

    Beim Begriff "Strommessgeräte" können zwei unterschiedliche Dinge gemeint sein. Zum einen gibt es nämlich Geräte, mit denen man Stromfresser aufspüren kann. Zum anderen gibt es Apparate, mit denen man den Stromfluss einer Streckdose überprüfen kann.

    weiter
  • Stromtankstelle

    Elektroautos gewinnen an Fahrt

    Das Elektroauto wird immer nutzerfreundlicher – die Reichweiten werden größer und die Menge an Stromtankstellen nimmt zu. Auch die Zahl der Autohäuser, die E-Autos anbieten, steigt immer weiter an.

    weiter
  • Finger

    Volt, kWh und Ampere: Die Maßeinheiten des Stroms

    Strom lässt sich natürlich auch messen. Kilowattstunde ist dabei die bekannteste Größe. Es gibt aber noch weitere Einheiten, die andere Eigenschaften des Stroms messen. Häufig sind diese nach ihren Entdeckern benannt.

    weiter
  • Energieverbrauch Heizung

    Nachtspeicher-Heizung ist teuer und unrentabel

    Die Nachtspeicherheizung ist eine Art der Stromheizung. Die Stromheizung ist jedoch mittlerweile die unattraktivste Art des Heizens für Verbraucher, da vielfältige Möglichkeiten bestehen, mit wesentlich günstigeren und umweltfreundlicheren Energiequellen zu heizen als mit Strom.

    weiter
  • Eigenheim

    Mit Solaranlage auf dem Dach Strom selbst erzeugen

    Mit einer Solaranlage auf dem eigenen Hausdach können auch Privathaushalte einen Teil ihres Stromverbrauchs selbst decken. Ob sich die Investition in eine Photovoltaikanlage lohnt, sollte man jedoch im Vorfeld genau prüfen.

    weiter
  • Stromheizung

    Die Elektroheizung - ein Auslaufmodell?

    Die Elektroheizung sollte in erster Linie eine unterstützende Funktion haben und zum Heizen von Räumen eingesetzt werden, die über keine alternativen Energiequellen verfügen. Die Nutzung von Strom als Heizenergie kann aufgrund hoher Strompreise und der schlechten Energiebilanz sehr teuer werden.

    weiter
  • Stromzähler

    Der Stromzähler soll künftig intelligenter werden

    Jeder kennt ihn, doch kaum jemand schaut ihm gerne bei der Arbeit zu: Einen Stromzähler gibt es in jedem Haushalt. Künftig sollen die Zähler intelligenter werden und so helfen, Energie zu sparen.

    weiter
  • Windräder

    Windstrom: Bewegungsenergie im Stromnetz

    Seit vielen Jahren nutzen Menschen die Kraft des Windes, es handelt sich um eine der ältesten Formen der Energienutzung. Windenergie wird für verschiedene Anwendungsbereiche gebraucht, zunehmend auch zur Erzeugung von Windstrom.

    weiter
  • Dusche

    Von virtuellem und realem Wasserverbrauch

    Der Wasserverbrauch der Deutschen sinkt immer weiter. Das ist dem Umweltbewusstsein der Verbraucher und sparsameren Geräten zu verdanken. Trotzdem gibt es beim Wasserverbrauch natürlich noch immer Sparpotenzial.

    weiter
  • Energiegewinnung

    Ökostrom-Gütesiegel zeigen die Qualität von Öko-Tarifen

    Ökostrom ist kein geschützter Begriff. Ökostrom Gütesiegel sollen daher eine Orientierungshilfe bieten, denn sie zeigen Tarife mit echtem Umweltnutzen.

    weiter
  • Bioenergie

    Biogas: Klimaneutrales Gas aus Biomasse

    Biogas entsteht bei der Vergärung von Biomasse. Es besteht hauptsächlich aus Methan und Kohlenstoffdioxid, wobei das Methan bei der Verbrennung die Energie freisetzt. Biogas wird aus Energiepflanzen wie Mais oder Futterrüben gewonnen, aber auch aus Dünger und Mist.

    weiter
  • Geothermik

    Kraft-Wärme-Kopplung: Strom und Wärme gleichzeitig erzeugen

    Auf die Abkürzung KWK wird momentan derjenige häufiger stoßen, der sich über alternative und energieeffiziente Heizmethoden informiert. KWK ist die Abkürzung für Kraft-Wärme-Kopplung. Mit diesem System wird einerseits Strom gewonnen, andererseits die dabei entstehende Wärme genutzt.

    weiter
  • Radioaktivität

    Atomausstieg: Ein Dauerthema bekommt neue Brisanz

    Nach dem Reaktorunglück 2011 in Fukushima flammte in Deutschland die Forderung nach einer möglichst schnellen Abschaltung der Atomkraftwerke auf. Was den Atomausstieg in Deutschland angeht, scheiden sich die Geister vor allem an einer Frage.

    weiter
  • Wärmepumpenstrom

    Wärmepumpe: Die Alternative zu Gas und Öl

    Die Wärmepumpe nutzt die in der Luft oder Erde enthaltene Wärme zum Heizen. Ganz ohne zusätzliche Energie geht dies nicht, doch dank günstigem Wärmepumpenstrom ist diese Heizung oft kostengünstig zu betreiben. Allerdings ist diese Art der Heizung nicht für jedes Gebäude geeignet.

    weiter
  • Heizen

    Die Gas-Leistung bzw. Heizleistung in kW (Kilowatt)

    Die Heizleistung des Gas-Heizkessels wird in Kilowattstunden (kW) angegeben. Diese hängt einerseits von der Größe der zu beheizenden Wohnfläche und andererseits von der Dämmung des Gebäudes ab.

    weiter
  • Gasförderung

    Gasförderung: An welchen Standorten wird in Deutschland gefördert?

    Der Großteil des deutschen Gasbedarfs wird über Importe aus dem Ausland gedeckt. Aber auch die Bundesrepublik verfügt in Norddeutschland über eigene Gasvorkommen. Das erdgasreichste Bundesland ist Niedersachsen. Allerdings ist die Gasförderung in Deutschland schwierig, da sich das Erdgas 3000 bis 5000 Meter tief unter der Erde befindet.

    weiter
  • Autogas

    Erdgasauto: Günstiger Fahren mit Erdgas im Tank

    Dass Autofahren immer teurer wird, ist keine Neuigkeit. Und dass der gemeine Autofahrer mittlerweile freudig erregt ist, wenn der Liter Super um die 1,40 Euro kostet, macht nachdenklich. Doch die Antworten auf die Frage, was der Verbraucher tun kann, halten sich in Grenzen. Eine mögliche Alternative zum Benziner ist daher das Erdgasauto.

    weiter
  • Erdgas

    Erdgas liefert wichtige Heizenergie

    Erdgas ist einer der wichtigsten Energieträger in deutschen Haushalten. Es kommt beim Kochen, Heizen und bei der Warmwasseraufbereitung zum Einsatz. In etwa 75 Prozent der Neubauten wird heutzutage Erdgas verwendet.

    weiter
  • Heizen

    Die Stromheizung – ein teurer Luxus?

    Eine Stromheizung ist heute für die meisten Verbraucher als Wärmeversorgung kaum noch attraktiv. Die hohen Kosten schrecken viele Verbraucher ab. Doch die bekannte Nachtspeicherheizung ist nicht die einzige Form der strombetriebenen Heizung.

    weiter
  • regenerative Energien

    Erneuerbare Energien: Wasser, Wind, Sonne

    Erneuerbare Energien sind der große Hoffnungsträger, wenn es um die umweltschonende Energieversorgung der Zukunft geht. Sonne, Wasser und Wind stehen quasi in unbegrenztem Ausmaß zur Verfügung und liefern Energie, die im Gegensatz zu Kohle, Gas und Öl nicht zur Neige geht.

    weiter
  • Stromvergleich

    Strom sparen im Haushalt

    Die Energiepreise steigen weiter, und es ist kein Ende in Sicht. Und der Stromzähler dreht und dreht sich. Umso wichtiger wird Strom sparen für jeden einzelnen Verbraucher - und man kann einiges tun, um den Verbrauch und damit die Rechnung zu senken.

    weiter